SFT beim DORT.con 2013

"Phoenix aus der Asche oder totes Pferd?" – so war der Titel einer kleinen Veranstaltung, die die SFT-Redaktion auf dem diesjährigen DORT.con durchführte.

Vor einem kleinen, aber sehr interessierten und konzentrierten Publikum gab Michael Steinmann zunächst einen kurzen historischen Einblick in die "besseren Zeiten" der SFT und erläuterte anschließend die Ziele und Planungen der jetzigen SFT-Online.

In der folgenden regen Diskussion wurden eine Reihe von Hinweisen, Gedanken und Ideen geäußert, die wir gerne hier aufgreifen wollen; vor allem wurde deutlich, dass wir mit den alten SFT- Ausgaben über einen Schatz von Artikeln, Kommentaren und Berichten verfügen, an dem auch heute noch viele SF-Leserinnen und Leser interessiert sind.

Daher fiel der Vorschlag, die Classic-Ausgaben vielleicht nicht ganz so aufwändig anzufertigen und dafür schneller online zu stellen sowie einzelne interessante (Schwerpunkt-)Artikel und Rezensionen aus den alten Ausgaben auch im "normalen" Teil zu veröffentlichen, bei uns auf fruchtbaren Boden. 

Bei den Rezensionen findet man nun zwei Unterpunkte: "Aktuell" und "Classic". Und unter der Rubrik "Classic" sind dann Rezensionen zu lesen, die ursprünglich in den alten SFT-Ausgaben erschienen sind. Den Anfang machen zwei Beiträge von Marcel Bieger und Uwe Anton, ursprünglich erschienen in SFT 1/84 und SFT 6/84, wobei Letzterer bisher auch noch nicht in den "Classic"-PDFs erschienen war.